Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017

2. Fachkonferenz VERANTWORTUNG

08. September / 9:00 - 16:00
Goethe Business School, Theodor-W.-Adorno-Platz 3
60323  Frankfurt am Main
+ Google Karte

Nach einem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr öffnet am 8. September 2017 die 2. Fachkonferenz VERANTWORTUNG ihre Türen. Diskutieren Sie mit Fachkollegen aus Unternehmen und Organisationen auf dem Campus Westend in Frankfurt über aktuelle Entwicklungen im CSR- und Nachhaltigkeitsmanagement im Spannungsfeld zwischen digitalem Wandel, Klimapolitik und nachhaltigem Unternehmenserfolg. Die Fachkonferenz VERANTWORTUNG legt den Fokus auf nachhaltige Unternehmensstrategien, die bewusst über singuläre CSR-Aktivitäten hinausgehen. Indem sie die praxisnahen Herausforderungen einzelner Unternehmen und Branchen versteht und reflektiert, zugleich aber strategische Zukunftsfragen aufgreift und zum Lernen zwischen den Teilnehmern…

Erfahren Sie mehr »

Vortrag im Weltethos-Institut: „Mach was draus!“

15. September / 18:00 - 21:00
Weltethos-Institut, Hintere Grabenstr. 20
72070  Tübingen
+ Google Karte

Mit 5 Entscheidungen zum Erfolg: Ziele mit Leidenschaft umsetzten, die innere Kraftquelle finden und die eigenen Talente nutzen - diese aktive Lebenskompetenz kommt von einem, der als Contergan-behinderter Mensch auch aus widrigen Umständen das Beste zu machen versteht: Matthias Berg. Er ist gleich auf 4 Gebieten besonders erfolgreich: Als Leistungssportler, Hornist, Jurist und gefragter Referent zu den Themen ethisch verantwortliches Denken und Handeln, innere Haltung, Persönlichkeitsentwicklung und Führungskompetenz. Aus seiner Biografie und den damit verbundenen Herausforderungen hat er ein klares…

Erfahren Sie mehr »

KMU-Training: „Mit Menschenrechtlicher Sorgfalt loslegen“

19. September / 10:00 - 17:00
Berlin,

Das Training gibt ManagerInnen aus KMU einen Einblick in die Grundlagen und Praxis im Bereich menschenrechtliche Sorgfalt im Unternehmen. Es unterstützt die TeilnehmerInnen dabei, menschenrechtsbezogene Chancen und Risiken ihrer Geschäftstätigkeit zu erkennen, konkrete Lösungs- und Handlungsansätze für ihr Unternehmen zu entwickeln und damit den Anforderungen der Gesetzgebung zu entsprechen. Folgende Themen werden abgedeckt: Was sind Menschenrechte und welche Verantwortung haben Unternehmen? Erste Schritte auf dem Weg zu menschenrechtlicher Sorgfalt - Menschenrechtliche Risiken ermitteln - Verankerung im Unternehmen Entwicklung eines Handlungsplans…

Erfahren Sie mehr »

Vernetzes Denken und Komplexitätsmanagement – Jahreskonferenz

22. September / 9:00 - 22:00
CAMPUS Königstein, Ölmühlweg 65
61462  Königstein
+ Google Karte

Jahreskonferenz am Freitag, 22. September 2017 im CAMPUS Königstein im Taunus (mit Vorabendessen und Veranstaltungen am Samstag) Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer, den Sie HIER aufrufen können.   Wozu "Vernetztes Denken"? Ob Klimawandel, Wirtschaftskrise oder Schulreform, die Herausforderungen unserer Zeit zeichnen sich durch sogenannte „dynamische Komplexität“ aus. Wir erfahren unsere Welt immer komplexer und die Abläufe darin gleichzeitig immer dynamischer. Dies gilt für alle Lebensbereiche, die Wirtschaft, unsere Sozial- und Gesellschaftssysteme, wie auch für…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2017

Humanistic Management Konferenz 2017

05. Oktober - 06. Oktober
Weltethos-Institut, Hintere Grabenstr. 20
72070  Tübingen
+ Google Karte

Vom 5. – 6. Oktober 2017 findet die 5. Humanistic Management Konferenz zum Thema "A World Ethos for Global Business? Cosmopolitan Responsibilities of Management" am Weltethos-Institut statt. Die diesjährige Konferenz geht aus von der Erkenntnis, dass unsere heutigen globalisierten Märkte ein weltweit gültiges Ethos benötigen, ein gemeinsames Verständnis von legitimen und gerechten Wirtschaftspraktiken, das sich aus geteilten Erfahrungen speist. Da wir in einer globalisierten Wirtschaft jedoch zunehmend mit Herausforderungen konfrontiert sind, die multikulturell zusammengesetzte Akteursgruppen mit sich bringen, wie divergierende…

Erfahren Sie mehr »

2. Wittenberger Herbstakademie Wirtschafts- und Unternehmensethik

16. Oktober / 14:00 - 20. Oktober / 15:00
Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik e.V., Schlosstrasse 10
06886  Lutherstadt Wittenberg
+ Google Karte

Die "2. Wittenberger Herbstakademie Wirtschafts- und Unternehmensethik" findet vom 16. bis 20. Oktober 2017 im Kontext des 500. Reformationsjubiläums in Wittenberg statt. Sie steht unter dem Motto "Führen in verantworteter Freiheit: was kann zukünftige Führungskräfte in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche leiten?". Die Akademie ist die Fortführung der traditionsreichen "DNWE-Herbstakademie" und wird organisiert vom Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik e.V. (WZGE). Sie wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages und der Heinz und…

Erfahren Sie mehr »

DGCN Unternehmenscoaching: “ Schritt für Schritt zu Corporate Carbon Footprint „, Hamburg

18. Oktober / 10:00 - 17:00
Hamburg,

Das Coaching versteht sich als Einführung für Einsteiger, die noch keine oder nur geringe Vorkenntnisse im Bereich Klimamanagement und Corporate Carbon Footprint vorweisen. Es bietet Unternehmen konkrete Informationen, Ansätze und Hilfsmittel, um den eigenen Corporate Carbon Footprint zu erstellen. In einer kleinen Gruppe von Praktikern lernen die TeilnehmerInnen die wichtigsten Schritte zur Erstellung eines CCF kennen. Folgende Themen werden abgedeckt: Einführung Klimamanagement – Begriffsklärung Grundlagen des Corporate Carbon Footprint (CCF) Ziele, Rahmen und Systemgrenzen der CCF Erhebung Praktische Anwendung -…

Erfahren Sie mehr »

DGCN Unternehmenscoaching: „Scope 3 – Wesentliche Emissionsquellen identifizieren und Daten erheben“, Berlin

19. Oktober / 10:00 - 17:00
Berlin,

Das Coaching unterstützt Unternehmen bei der Bestimmung ihrer wesentlichen Emissionskategorien in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette (Scope 3). Darüber hinaus bietet es konkrete Informationen, Ansätze und Hilfsmittel zur Erhebung und Management von Scope-3 Emissionen. Das Coaching richtet sich an Unternehmen, die bereits erste Erfahrungen bei der Einführung oder Umsetzung eines Klimamanagements gemacht haben und sich nun vertiefende, praxisnahe Kenntnisse aneignen wollen. Folgende Themen werden abgedeckt: Bestimmung der Wesentlichkeit von Scope-3-Kategorien Grundlagen für die Berechnung von Scope-3-Emissionen Good-Practice-Sharing: Erfahrungen aus DGCN…

Erfahren Sie mehr »
November 2017

2. Deutscher CSR-Kommunikationskongress

09. November / 9:00 - 10. November / 18:00
DBU Zentrum für Umweltkommunikation, An der Bornau 2
49090  Osnabrück
+ Google Karte

Konferenz Der von der DBU geförderte Kongress wird inhaltlich vom gemeinsamen Arbeitskreis CSR-Kommunikation der DPRG und des DNWE organisiert. "Der Kongress richtet sich vor allem an Inhaber und Geschäftsführer, Führungskräfte und Praktiker aus CSR-Abteilungen und Unternehmenskommunikation mittelständischer und großer Unternehmen sowie an CSR-Experten aus Agenturen und Beratungsgesellschaften.", sagt Nicole Roschker von PriceWaterhouseCoopers und Leiterin des Arbeitskreises. Der Kongress ist das erste nichtakademische CSR-Format, das sich ausschließlich auf die Kommunikation von Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit fokussiert. "Verantwortung beinhaltet Antwort geben und macht…

Erfahren Sie mehr »

DGCN Unternehmenscoaching: „2°C Klimastrategie – Ziele definieren und Kennzahlen ableiten“, Frankfurt am Main

28. November / 10:00 - 17:00
Frankfurt am Main,

Im Rahmen dieses Vertiefungscoachings unterstützt das DGCN Unternehmen dabei, eine Klimastrategie mit klaren Klimazielen zu entwickeln, die den Anforderungen von Investoren, Kunden und weiteren Stakeholdern entspricht. Es richtet sich vor allem an Unternehmen, die bereits erste Erfahrungen im Klimamanagement gemacht haben und sich nun vertiefende, praxisnahe Kenntnisse aneignen wollen. Folgende Themen werden abgedeckt: • Bestimmung eines Klimaziels in Abhängigkeit • vom Ambitionsniveau und Zeithorizont • der Identifizierung von Maßnahmen • Orientierungspunkte und Ansätze zur Zielfindung • Typen von Klimazielen •…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren