Wie durch ethische Reflexion und verantwortliches Führungshandeln nachhaltige Unternehmensergebnisse erzielt werden.

 

Es ist klar, dass wir eine nachhaltige Wirtschaft brauchen. Nachhaltig agierende Unternehmen als gesellschaftliche Akteure. Wie schaffen wir es, dass dieser Gedanke nicht nur in den Köpfen einiger Fachabteilungen, sondern in dem strategischen und täglichen Handeln aller Verantwortlichen in den Unternehmen Standard ist?

Statt separater ‚Nachhaltigkeits-Events‘ muss ethische Reflexion, verantwortliches Führungshandeln und das Erzielen nachhaltiger (besser noch regenerativer) Unternehmensergebnisse in den Zyklus der Führungskräfte-Entwicklung integriert sein. Es muss von Grund auf verknüpft gelernt, trainiert und angewandt werden, wie eine gesellschaftlich verantwortliche Führung im 21. Jhdt geleistet werden kann. Dabei steht die Resilienz des Unternehmens genauso im Zentrum, wie das Wohlergehen aller Stakeholder und der bewusste Umgang mit der Umwelt.

Dies bietet die TRUE LEADERSHIP JOURNEY, die konzipiert ist, um effektiv nachhaltige Führungskräfte im Unternehmen wirksam werden zu lassen.

Die Lernziele

  • Stärkung einer werte-basierten, effektiv nachhaltigen Führung
  • Unterstützung nachhaltiger Unternehmensstrategien und deren Umsetzung
  • Umsetzung eines sinnstiftenden Lernprojekts durch gezielten Praxistransfer
  • Erwirtschaften eines erlebbaren Wert(e)beitrags für die Gesellschaft

 

Die Inhalte im Überblick

  • Erarbeiten, Reflektieren und Implementieren des übergeordneten Sinn-Zwecks (Purpose) des Unternehmens
  • Erzielung eines positiven Handprints (Gesellschaftlichen Beitrag). Führung von innen nach außen
  • Verstärkung der persönlichen Wirksamkeit. Jede Führung startet mit sich selbst (Self-Leadership).
  • Praktische Lernprojekte und Erarbeitung des individuellen Entwicklungsplanes
  • Führung von Mitarbeitern und Teams: Methoden und Ansätze
  • Kommunikationskompetenz mit Interessensgruppen verstärken
  • Probleme lösen: von Big Picture bis Daily Business
  • Veränderungen (Change) initiieren und umsetzen
  • Verantwortungsvolle Innovation generieren
  • Gesellschaftlichen Mehrwert erzielen: Nachhaltige Ergebnisse und Transparenz
  • Praxistransfer in den eigenen Unternehmensalltag

Die inhaltliche und methodische Umsetzung orientiert sich dabei an einem von Tripl3Leader eigens über die letzten Jahre neu geschaffenen (mit Begleitung durch Institute mehrerer Universitäten) Kompetenzmodell für verantwortliche Führung:

Die Teilnehmenden sind Führungskräfte mit Aufstiegspotenzial. Der Zeitrahmen besteht aus 3 Modulen à 3,5 Tage zwischen April 2020 und Januar 2021.

Methoden, Highlights und Nutzen:

  • Interdisziplinäre Inhalte basierend auf dem True Leadership Capacity Modell
  • Face-to-Face Format für wertvolles Erleben und Netzwerken
  • Fortwährende Anleitung der Teilnehmer zur ethischen Reflexion
  • Interaktive Begleitung des Lernprozesses sowie Vor- und Nachbereitung der Module mithilfe einer elektronischen Lernplattform
  • Arbeit an gemeinsamen Lernprojekten zur verantwortlichen Innovation im eigenen Unternehmen
  • Führungsethik: regelmäßige Reflexion zum Thema Nachhaltigkeit und Führung
  • Movie Night: B. zum Thema „Sustainable Leadership and Finance“
  • Keynotes: Kurzvorträge von Experten zu relevanten Themen
  • Individual Coaching Coffee: begleitendes persönliches Coaching
  • True Leadership SCORE: ermöglicht Rückmeldung, wie effektiv nachhaltig die eigenen Führungskompetenzen ausgeprägt sind und bietet individuelle Entwicklungsempfehlungen
  • Teambuildingaktivitäten und Netzwerken mit anderen Führungskräften und Experten: B Stockerkahnfahren, Kochen

 

Mitglieder des DNWE Netzwerkes erhalten eine Vergünstigung von 10% auf die genannten Teilnahmebeiträge für Ihr eigenes Unternehmen. Zusätzlich dürfen beim DNWE organisierte Berater, die bei Ihren Kundenunternehmen Teilnehmer werben, Ihren Kunden den Preisvorteil von 10% anbieten und erhalten auch selbst nochmals 10% für Ihre Mühe, mehr Wirtschafts- und Führungsethik auf breiterer Basis in die Unternehmen zu bringen (auf die genannten Preise und immer unter der Bedingung, dass die geworbenen Teilnehmenden auch tatsächlich als zahlende Teilnehmende am Kurs teilnehmen).

Über die Entstehung des Kompetenzmodells wurde auch bereits im gedruckten DNWE Wirtschaftsethik FORUM 2017 (S. 71-79) berichtet.

Bitte bei Interesse direkte Kommunikation an info@tripl3leader.com oder Tel: +49 7071 – 968 4699

Die Teilnehmerliste ist offen, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Dieses Angebot gilt für DNWE Mitglieder bis 6.3.2020.

 

Ähnliche Beiträge

– Angebote explizit für DNWE-Mitglieder – Nachhaltiges Investment ist nicht neu und das Thema...

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Evangelische Akademie Bad Boll eine/einen Ökonomin/Ökonomen...

von Sarah Laubach, 10/2019   Von August bis Oktober 2019 bekam ich nach einer initiativen Bewerbung...

Hinterlassen Sie eine Antwort