VIDEO: (Live-Stream)-Webtalk mit Professor Klaus M. Leisinger

Unternehmen stehen in der Verantwortung, die Menschenrechte zu achten. Wie dies in globalen Produktionsketten gelingen kann – darüber sind Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik seit Jahren im Gespräch.

Reichen freiwillige Verhaltensregeln der Produzenten, oder braucht es verbindliche Vereinbarungen, um Menschenwürde und unternehmerische Sorgfalt in den globalen Produktionsketten sicherzustellen? Seit einiger Zeit werden immer mehr Länder regulierend tätig und greifen aktiv in die Wirtschaft ein. Schließlich fordern die Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen die Unternehmen auf, die Auswirkungen des eigenen Handelns im Blick zu behalten. In immer längeren und komplexeren Produktionsketten einfacher gesagt als getan – oder?

Diesem Thema widmete sich das Dialoggespräch zwischen Dr. Wolfgang Kessler und Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Leisinger.

Hier sehen Sie die Aufzeichnung der Online-Session vom 26.05.2021:

 

Die Online-Session bildete den Auftakt zur virtuellen Veranstaltungsreihe zum Thema „Business & Human Rights – Wirtschaft & Menschenrechte“ – eine Kooperation der Katholischen Erwachsenenbildung des Bistums Limburg mit dem Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik. Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe.

 

Zur Person

Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Leisinger

Klaus M. Leisinger ist Professor (em.) für Soziologie an der Universität Basel sowie Gründer und Präsident der Stiftung Globale Werte Allianz. Nach mehrjähriger Managementverantwortung für ein Pharmaunternehmen in Ostafrika war er bis zum Jahre 2013 Präsident und CEO der Novartis Stiftung für Nachhaltige Entwicklung. Er forscht, lehrt und berät Unternehmen zu Corporate Responsibility Sachverhalten im Kontext der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. U.a. diente er UNO Generalsekretär Kofi Annan als Special Advisor on the Global Compact und ist Mitglied des „Leadership Councils des UN Sustainable Development Solutions Network“.

 

 

Ähnliche Beiträge

Ideenlos, inhaltsleer und vor allem: schlecht geführt – kurz vor der Entscheidung ziehen viele ein...

Richtiges Entscheiden ist Voraussetzung für richtiges Handeln und damit Ausdruck fachkompetenter...

EU-Petition des FHWS-Professors Harald Bolsinger von 2017 führt zu weiterer Fachtagung über “Die...

Hinterlassen Sie eine Antwort