Von Klimazielen zur Umsetzung. 2021 zählt! Beim Climate Transformation Summit geben Unternehmen aus verschiedenen Branchen Einblicke in ihren Weg zur viel gehörten “Net-Zero”. Klimaziele setzen war dabei der erste Schritt, jetzt geht es um handfeste Aktionen und eine klare Roadmap. Ganz im Sinne der COP26 mit dem Motto: Climate Actions, bietet der Climate Transformation Summit eine Plattform für aktive Klimabeauftragte, Pioniere, Unternehmen und Entscheidungsträger*innen, die sich vernetzen und gemeinsam die Klimaziele umsetzen wollen! Sei dabei und werde Teil der Lösung.

 

2021, das Jahr in dem die Klimaziele in konkrete Handlungen umgesetzt werden!

2020 war das Jahr der Klimatransformation: Der Europäische Green Deal, die Klimabewegung und selbst Corona machten es vor. Klimaschutz gilt nicht mehr nur als Gesundheitsschutz, sondern auch als Risikoprävention und einmalige Zukunftschance. Im Rahmen des diesjährigen Klimagipfels wurde bekannt, dass die Anzahl der Unternehmen, die sich “Netto-Null-Ziele” gesetzt haben, von 500 Ende 2019 auf derzeit 1.541 gestiegen ist. Im Rahmen des Climate Transformation Summit 2020, der ersten Online-Konferenz für Klimatransformation, wurden Best-Practice-Lösungen vorgestellt mit welchen die Klimatransformation umgesetzt werden kann. Der Summit 2021 geht einen Schritt weiter und schaut auf Unternehmen, die sich bereits mitten in der Klimatransformation befinden. Wie überwindet man die konkreten Hindernisse auf dem Weg zur Netto-Null? 

Der CLIMATE TRANSFORMATION Summit zeigt daher in einer interaktiven Online-Konferenz auf, wie die Klimatransformation in Unternehmen vorangetrieben werden kann. Unternehmen teilen Einblicke und Erfahrungen ihrer ganz eigenen Klimatransformation und Expert*nnen aus den drei Bereichen: CO2 messen, reduzieren und ausgleichen, teilen ihre Best-Practices  und helfen eine informierte Entscheidung zu treffen. Klimaziele setzen war der erste Schritt – jetzt gilt es gemeinsam die Schnellspur auf dem Race-to-Zero einzuschlagen und die Ziele in konkreten Maßnahmen umzusetzen. Gemeinsam machen wir  die Klimatransformation praxisnah und transparent.

 

Vom Konzern, zum ClimateTech-Startup und Mittelstandsunternehmen

Unternehmen und Klimabeauftragte zeigen anhand gesetzter Klimaziele ihre Maßnahmen auf, die sie für die Klimatransformation einsetzen. Vorreiter*innen der ClimateTech-Industrie teilen ihre Lösungen in kurzen Pitches sowie in der online Climate Choice-Messe. Entlang der 7 Impact Kategorien  lernen Teilnehmer*innen Schritt für Schritt wie man als Unternehmen Emissionen reduziert und erhalten Einblicke in neue Technologien und Methoden, die ihren Job als Klimabeauftragte oder EntscheiderIn einfacher machen. Ob deutscher Mittelstand, Kleinunternehmen, Startup, städtischer Betrieb oder Institution – diskutieren, mitgestalten und neu denken ist gewünscht! 

 

Als Speaker*innen mit dabei sind u.a:

  • Dr. Jonathan Foley – Geschäftsführer Project Drawdown
  • Beth Thoren – Environmental Action and Initiatives Director Patagonia
  • Yvonne Zwick- Vorsitzende B.A.U.M. e.V.
  • Alex Farcet – Co-Founder von Rainmaking
  • Lea Fink – European Regional Lead bei CDP/SBTi
  • Oliver Wieck – Generalsekretär ICC Germany
  • Karol Gobczynksi – Head of Climate and Energy bei IKEA Group
  • Elke Lindner – Head of Sustainability bei DB Schenker
  • Georg Hoffmann – Nachhaltigkeitsmanager bei Alfred Ritter GmbH & Co KG
  • Anke Stübing – Head of Corporate Responsibility bei Nestle
  • Marc Weissgerber – Chief Strategy Advisor beim Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
  • Annika Ramsköld – Vice President Corporate Responsibility bei Vattenfall
  • Valentina Daiber – Vorstand Recht & Corporate Affairs bei Telefonica

 

Partner*innen des #CTS2021

B.A.U.M e.V., Quantis, my climate, blue world.group, fairantwortung

 

Links zu #CTS2021 #CLIMATETRANSFORMATION 

CLIMATE TRANSFORMATION Summit Homepage:
climatesummit.de

 

Ähnliche Beiträge

Wie können Menschenrechte in einer Weltwirtschaft durchgesetzt werden, in der Unternehmen um...

Die diesjährige UN-Klimakonferenz in Glasgow lieferte gemischte Ergebnisse. Während der Konferenz...

Stellungnahme von SDSN Germany – Oktober 2021 “Ohne eine grundlegende, weltweite Kurskorrektur in...

Hinterlassen Sie eine Antwort