Das Deutsches Global Compact Netzwerk und die Allianz für Integrität haben am 9. Dezember 2016 den aktuellen Compliance Praxisleitfaden für den Mittelstand vorgestellt. Anlass war die Konferenz zum internationalen Anti-Korruptionstag, die am 9. Dezember in Berlin (GIZ-Haus) stattfindet.

Der Autor des Leitfadens ist Prof. Dr. Peter Fissenewert von der internationalen Wirtschaftskanzlei Buse Heberer Fromm. Fissenewert, Spezialist im Bereich Compliance und Managerhaftung, ist Partner der Kanzlei.

„Mit dem Leitfaden wollen wir natürlich den Mittelstand erreichen. Compliance wird häufig falsch verstanden und entsprechend falsch implementiert. Compliance soll Unternehmen, Unternehmenswerte und Manager schützen, sie nicht behindern oder ihnen Verhalten aufzwingen. Wir wollten eine unkomplizierte Begegnung mit dem Thema möglich machen. Aus diesem Grund stellen wir den Praxisleitfaden Compliance für den Mittelstand kostenfrei zur Verfügung“.

Interessenten am Leitfaden wenden sich direkt an Prof. Dr. Peter Fissenewert unter fissenewert@buse.de

 

Ähnliche Beiträge

Das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik – EBEN Deutschland e. V. (DNWE) und der Compliance Channel...

Bank für Kirche und Caritas geht mit dem Investorennetzwerk Shareholders for Change gegen den...

Wieso ist eine sogenannte leistungsorientierte Vergütung sowohl schädlich für den unternehmerischen...

Hinterlassen Sie eine Antwort