Der 22. Jahrgang des Forums Wirtschaftsethik knüpft an das Thema der Annual Conference 2014 des European Business Ethics Network an.

Die Relevanz europäischer Traditionen und ihrer Leitwerten als Modell, welches außereuropäische Traditionen nicht ausschließen sondern inspirieren kann, kommt in vielen Beiträge zum Tragen.

“Freiheit – Würde – Nachhaltigkeit. European Business Ethics” ist der Titel der Jahresschrift und beinhaltet Beiträge von Claus Dierksmeier, Marlehn Thieme, Josef Wieland, Michael Hüther, Andreas Streubig u.v.a.

Die jährliche Ausgabe des Forums Wirtschaftsethik 2014 ist jetzt als Print verfügbar und käuflich zu erwerben.
Der Preis für den Bezug der Printausgabe beträgt D 12,- Euro, CH 15,- CHF (zzgl. Versand).
Bei Interesse schicken Sie uns gerne eine E-Mail an: info@dnwe.de .

Mitglieder des DNWE haben die Publikation im Rahmen ihrer Mitgliedschaft erhalten.

 

Ähnliche Beiträge

Was das Modell des Gefangenendilemmas über Kooperation bei Fragen des Klimawandels...

Der Ruf nach sozial-ökologischen Transformationen ist in der Coronakrise lauter geworden, neu ist...

Das Krisenmanagement in der Corona-Pandemie und seine Akzeptanz unterscheidet sich in den Ländern...

Hinterlassen Sie eine Antwort