Prof. Dr. Maximilian Wanderwitz vom Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier gründet Forschungsnetzwerk “Gesellschaft für Recht und Ethik in der Digitalen Welt”.

 

Prof. Dr. Maximilian Wanderwitz lehrt Wirtschaftsrecht und insbesondere das Recht der Informationstechnologie an der Hochschule Trier am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld. Seine Forschungsschwerpunkte sind “Legal Tech” sowie “Recht und Ethik in der Digitalen Welt.” Als Instrument seiner individuellen professoralen Forschung hat er das Forschungsnetzwerk “Gesellschaft für Recht und Ethik in der Digitalen Welt” gegründet.

Die Digitalisierung durchdringt mittlerweile nahezu sämtliche Bereiche des Lebens und führt damit unweigerlich zu einem Diskurs über die rechtliche und ethische Herausforderung der umfassenden Digitalen Transformation unserer Gesellschaft und über die damit einhergehenden Lösungen. Neben der Bereitschaft, sich den Veränderungen und Umwälzungen der Digitalen Welt zu öffnen, bedarf es der Vernetzung um eine ganzheitliche Sicht auf die Dinge zu erreichen.

Interessierte Netzwerkende unterschiedlichster Hintergründe und Professionen – Hochschullehrende und Medienschaffende ebenso wie Studierende – treffen sich zum Dialog, um Gedanken, Einsichten und Ideen zu artikulieren und den Diskurs mit neuen Impulsen voranzubringen. Zahlreiche Themen spielen dabei eine Rolle und werden vom dem Netzwerk behandelt. Unter anderem das Thema „KI und Recht“: Der umfassende Einsatz Künstlicher Intelligenz etwa wirft zahlreiche Fragen aus den unterschiedlichsten Rechtsbereichen auf. Auf der Grundlage eines umfassenden Diskurses zu ethischen, rechtspolitischen und rechtlichen Fragestellungen müssen Anforderungen formuliert werde an die Regulierung der Künstlichen Intelligenz, ihre Entwicklung und Verwendung, sowie an flankierende und unterstützende Maßnahmen. Nur durch kluge und konzertierte Bemühungen kann den sich auftuenden Risiken effizient und proaktiv entgegengewirkt werden.

Am 17. Februar wird Prof. Wanderwitz beim 8. Zukunftskongress Bayern, organisiert vom Behörden Spiegel, einen Fachbeitrag zum Thema “Einsatz von Künstlicher Intelligenz” halten.

Weitere Infos zum Netzwerk, Themen und aktuellen Terminen unter
https://www.umwelt-campus.de/mwanderwitz

 

Ähnliche Beiträge

Wie wir leben wollen. Kompendium zu Technikfolgen von Digitalisierung, Vernetzung und Künstlicher...

Mit dem Projekt “Nachhaltigkeit macht Schule” fördert Weimer Klassenfahrten den Dialog von...

Am 8. Februar ist Götz Werner, der Philanthrop, Goethe-Liebhaber und DM-Gründer im Alter von 78...

Hinterlassen Sie eine Antwort