“1 Event – 2 Tage – 15 Workshops – unbegrenzt Networking” ist das Motto des 5. Deutschen CSR-Kommunikationskongresses am 3. und 4. November 2022 in Osnabrück. Weit mehr als 50 Referentinnen und Referenten stehen bereit, Impulse zu den drängenden Herausforderungen der Nachhaltigkeitskommunikation zu geben und die Fragen der Teilnehmenden zu beantworten. Sie kommen aus großen und kleinen Unternehmen, Beratungshäusern und NGOs, haben akademischen oder praktischen Background, befassen sich überwiegend mit rechtlichen oder kommunikativen Fragen. Sie eint jedoch die Leidenschaft für Nachhaltigkeit und das Bestreben, hierüber bestmöglich zu kommunizieren. Dabei ist es unerheblich, ob wir von CSR-, ESG- oder Nachhaltigkeitskommunikation sprechen: Immer geht es um zielgruppengerechten, fundierten und authentischen Austausch mit den Stakeholdern.

Der in dieser Form einzigartige Kongress geht der Frage nach, wie sich die Kommunikation und die dafür eingesetzten Instrumente mit den weitreichenden Entwicklungen im rechtlichen und gesellschaftlichen Umfeld verändern, die durch Stichworte wie CSRD, Taxonomie, Lieferkettengesetz, Digital Responsibility oder Klimaneutralität geprägt sind. Immer wieder herausfordernde Themen wie die interne Nachhaltigkeitskommunikation oder das Verhältnis von Markenführung und Nachhaltigkeit stehen ebenso auf der Tagesordnung wie Spezialthemen, beispielsweise die Bildsprache oder die Zusammenarbeit mit Kommunen in der Nachhaltigkeitskommunikation.

Mit einem separat buchbaren Schulungsblock am Vormittag des ersten Konferenztages und einem Workshop zur Erstellung einer Roadmap zum ersten (CSRD-)konformen Nachhaltigkeitsbericht richtet sich die Konferenz speziell auch an Neulinge in der Nachhaltigkeitskommunikation, die sich erstmals mit den anstehenden Gesetzesänderungen befassen und vielleicht die Grundlagen für ihren ersten Bericht legen wollen.

Der Deutsche CSR-Kommunikationskongress hat sich in den sieben Jahren seines Bestehens zu einem wahren Szenetreff der Nachhaltigkeitskommunikation entwickelt. Seinen Erfolg verdankt er neben den exzellenten Vortragenden nicht zuletzt auch der interaktiven Konferenzstruktur, die viel Gelegenheit zum Networken und Gedankenaustausch unter den Teilnehmenden lässt. Abgerundet wird die Tagung durch die Präsenz namhafter IT-Unternehmen, die maßgeschneiderte Lösungen für die Gestaltung der technischen Infrastruktur zur Bewältigung der gestiegenen Anforderungen vorstellen.

Der fünfte CSR-Kommunikationskongress (#CSRKommKon22) wird veranstaltet vom Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) in Partnerschaft mit der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), dem Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften – B.A.U.M. und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Organisiert wird er von einem engagierten Team von ehrenamtlich aktiven Nachhaltigkeitsexperten aus den Trägerorganisationen.

Alle weiteren Informationen zu diesem inspirierenden Kongress finden sich unter www.csr-kongress.de.

Hier geht es direkt zur Anmeldung: https://www.dnwe.de/anmeldung-5-csr-kommunikationskongress/

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

 

Ähnliche Beiträge

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim vertritt als öffentlich-rechtliche Selbstverwaltung...

Die Evangelische Kirche der Pfalz sucht für die Promotionskooperation der Evangelischen Akademie...

Was heißt für euch “schön”, was “Wirklichkeit”? Könntet ihr euch vorstellen, ausschließlich in...

Hinterlassen Sie eine Antwort