An der HTWG Konstanz, einer modernen Hochschule mit rund 5.000 Studierenden, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Konstanz Institut für Corporate Governance (KICG) folgende Position zu besetzen:


Akademische/r Mitarbeiter/in (50%) (w/m/d)

(Kennzahl 2-24051)

 

Die Beschäftigung ist auf zwei Jahre zeitlich befristet, die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist geeignet zur Aufnahme eines kooperativen Promotionsprojekts.

Sie werden das Team im Forschungsprojekt “Compliance & Integrity als Führungsaufgabe und Kulturgestaltung” unterstützen. Projektziel ist es, die Wirksamkeit von Compliance- und Integrity-Maßnahmen durch die gezielte Fokussierung auf die Dimensionen “Führung” und “Unternehmenskultur” zu steigern. Ihre Aufgaben umfassen die fachliche und administrative Forschungsarbeit, insbesondere im Hinblick auf Projektmanagement und der wissenschaftlichen Begleitung des Forschungsprojekts. Dazu zählen die eigenständige Forschung, Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung regelmäßiger Treffen mit Projektpartnern, die Dokumentation des Projektverlaufs sowie die Mitarbeit bei der Erstellung von Zwischenberichten und Publikationen.

Zudem verantworten Sie den Betrieb der organisationalen Struktur des Forschungsinstituts und unterstützen den Direktor des KICG fachlich und administrativ sowohl bei der Anfertigung von Publikationen und Präsentationen, als auch bei der Antragstellung für Drittmittelförderung, dem Veranstaltungsmanagement und der Öffentlichkeitsarbeit des Instituts sowie der Literaturrecherche und -beschaffung.

 

Ihre Qualifikation

Erwartet wird ein mit guter Leistung abgeschlossenes Masterstudium der Wirtschafts- bzw. Sozialwissenschaften oder eines vergleichbaren, geisteswissenschaftlichen Studiums mit wirtschaftsethischem Bezug (Master of Arts o. Diplom) oder ein sich im Abschluss befindliches Studium der ebengenannten Kriterien. Zudem bringen Sie folgende Leistungsmerkmale mit:

  • grundlegende Kenntnisse in den Themengebieten Corporate Governance, Compliance Management, Wirtschafts- und Unternehmensethik,
  • Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung im Projektmanagement und der Koordination von Forschungsvorhaben

 

Es erwarten Sie spannende Einblicke in die aktuelle Forschung und Praxis im Bereich Compliance & Integrity, Kontakte und Zusammenarbeit mit international anerkannten ExpertInnen sowie flexible Arbeitszeiten und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen, offenen Team.

Die Hochschule Konstanz ist bestrebt, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an die Hochschule Konstanz, Abteilung Personal, Alfred Wachtel Str. 8, 78462 Konstanz oder bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsformular unter

https://www.htwg-konstanz.de/hochschule/die-hochschule-als-arbeitgeberin/onlinebewerbung.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Stephan Grüninger unter Telefon +49 7531 206 439.

 

Ähnliche Beiträge

Special Ph.D. Workshop in the run-up to the International Conference on “Cooperating in...

Die Webtalk-Reihe in Kooperation mit dem Ressort der “Young Professionals” des Verbands für...

Sprecherin: Dr. Mareike Ohlberg Den krönenden Abschluss der Online-Veranstaltungsreihe “Olympia und...

Hinterlassen Sie eine Antwort