Im Dialog: Gesellschaft gestalten

Diesen Auftrag mit unserem Team von 70 Kolleginnen und Kollegen wahrnehmen – dazu laden wir Sie als zukünftige Kollegin/als zukünftigen Kollegen ein.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Evangelische Akademie Bad Boll eine/einen Ökonomin/Ökonomen, eine/einen Sozialwissenschaftlerin/Sozialwissenschaftler oder eine/einen Theologin/Theologen

für die Studienleitung (m/w/d) des Arbeitsbereiches Wirtschaftsethik, Unternehmensverantwortung und Global Governance.

Wenn Sie sich begeistern lassen wollen von einer Institution, die einen hohen Anspruch verfolgt, das umzusetzen und wenn Sie uns und unsere Gäste begeistern wollen, dann sollten Sie sich bei uns bewerben.

Wir bieten Ihnen ein professionelles Umfeld zur Durchführung von Tagungen und Projekten.
Wir laden Sie ein, sich in ein Team von Studienleitenden und Tagungsorganisatorinnen engagiert einzubringen.
Wir freuen uns auf Ihre Kreativität und Ihre innovativen Ideen, die Sie mit uns teilen wollen.
Wir verstehen uns als lernende Organisation auf dem Weg der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit, den wir gerne mit Ihnen vorangehen wollen.
Wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle mit einem 100 %igen Beschäftigungsumfang an.
Wir vergüten Ihre Tätigkeit in Entgeltgruppe 13 KAO.
Wir bieten Ihnen eine gute Vereinbarkeit von Arbeitszeit und Freizeit, dreißig Tage Erholungsur- laub, vielfältige Gesundheitsangebote, eine ausgezeichnete Verpflegung, ein umfassendes haus- internes Fortbildungsprogramm sowie eine betriebliche Zusatzversorgung.

Von Ihnen wünschen wir uns, dass

  • Sie Ihre umfassenden wirtschaftspolitischen Kompetenzen einbringen können.
  • Unternehmensethik und CSR Themenfelder sind, die Sie mit Engagement vertreten und in denen Sie sich gerne und sicher bewegen.
  • Sie Ihre umfangreichen und vertieften Kenntnisse der gegenwärtigen wirtschaftlichen Transformationsprozesse und der voranschreitenden Globalisierung mit Gästen, Referierenden und Studienleitenden austauschen.
  • Sie sich darauf freuen, Ihre fundierte wirtschafts- und sozialethische Reflexionsfähigkeit in Dialogen so zur Geltung zu bringen, dass es im Dialog zum Erkenntnisfortschritt kommt.
  • Sie die Auseinandersetzung, den Diskurs und den Dialog mit Anderen leidenschaftlich und in einer kultivierten Form pflegen.
  • Sie als Netzwerker_in in den genannten Arbeitsfeldern die Entwicklungen mit anderen bewegen.
  • Sie Ihre Moderationskompetenz und Erfahrungen in der Leitung von Erwachsenenbildungsveranstaltungen mit viel Kreativität und Experimentierfreude zum Nutzen der Gäste stark machen.
  • Sie Freude an der Nutzung der digitalen Technik wie der professionellen Nutzung sozialer Medien haben.

Wie gestalten Sie mit uns zusammen Gesellschaft im Dialog?

  • Sie organisieren Dialoge zur Unternehmensverantwortung in Expertengesprächen, Netzwerken und Tagungen.
  • Sie beobachten die wirtschaftspolitischen Entwicklungen von der Region bis hin zum globalen Kontext wachsam und initiieren dazu öffentliche Diskurse.
  • Sie schätzen die Vernetzung mit den thematisch relevanten Verbänden, Institutionen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen. Mittels Ihrer kommunikativen Kompetenz bringen Sie Ihre Netzwerkpartner miteinander ins Gespräch.
  • Sie pflegen die vorhandenen Netzwerke (z.B. Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer,Wirtschaftsgilde, Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik) sorgsam.
  • Sie engagieren sich für Werte und ethische Leitprinzipien wie Menschenrechte, Demo-kratisierung oder für die SDGs. Von diesen Werten lassen Sie ihr Tun und Ihre Dialoge bestimmen.

Möchten Sie konkreter wissen, was Ihre Aufgaben sind?

  • Sie konzipieren und bewerben Tagungen. Selbstverständlich werten Sie diese Tagungenauch aus.
  • Sie beantragen Zuschüsse und werben Drittmittel ein.
  • Sie moderieren Diskussionen und Veranstaltungen außerhalb Ihrer Tagungsarbeit.
  • Sie halten Vorträge in Ihrem Themenfeld.
  • Sie setzen spirituelle Impulse.

Sie sind Mitglied einer evangelischen oder anderen christlichen Kirche und haben Freude daran, mit uns Gesellschaft im Dialog zu gestalten?

Sie wollen mehr über uns erfahren als das, was Sie diversen Veröffentlichungen, unserer Website sowie unserem Facebook- oder Youtube-Kanal entnehmen?Dann steht unser Direktor Prof. Dr. Jörg Hübner (Tel. 07164/79-207) sehr gerne für Sie zum Ge- spräch bereit.

Die Bewerbung schwerbehinderter Menschen wird begrüßt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte als Email (oder auf dem Postweg) an Evangelische Akademie Bad Boll
Irmtraud Link
Akademieweg 11
73087 Bad Boll
irmtraud.link@ev-akademie-boll.de

Bewerbungsschluss ist der Reformationstag (31.10.2020)

 

Ähnliche Beiträge

Nach erfolgter Auftaktveranstaltung unserer virtuellen Jahrestagung 2020 am vergangenen Freitag zum...

Auftaktveranstaltung zur virtuellen DNWE-Jahrestagung 2020 Die aktuelle Krise stellt die...

von Lars Thieme Ich muss gestehen, dass ich doch sehr verblüfft war, als ich entdeckte, dass es in...

Hinterlassen Sie eine Antwort