Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Wertewandel verändern Organisationen und Arbeit und deren Bedeutung in der Gesellschaft. Daher adressiert die Veranstaltungsreihe im neuen Format ESB Managementdialog, relevante Fragen rund um das zukunftsfähige Management der aktuellen Transformationen. Wissenschaftler*innen vermitteln praxisrelevante Erkenntnisse aus der Managementforschung, Expert*innen der Wirtschaft berichten von ihren konkreten Erfahrungen und Lösungsansätzen. Der ESB Managementdialog bietet zudem eine Möglichkeit, sich zu vernetzen – eine wichtige Voraussetzung, um die Transformationen zukunftsfähig zu managen.

In dieser entscheidenden Zeit der globalen Klimakrise hat die Führung von Unternehmen in der Klimapolitik höchste Priorität. Wirtschaftliche Aktivitäten mit Produktion und Konsum tragen entscheidend zum Klimawandel bei. Zur Erreichung des Pariser Klimaziels, die Klimaerwärmung deutlich auf unter 2 °C zu begrenzen, sind immense organisationale Anstrengungen nötig. Entscheidungsträger*innen erkennen zunehmend auch deren ökonomische Vorteile, wie z.B. reduzierte Kosten und Risiken, höhere Wettbewerbsfähigkeit und erhöhte Attraktivität und Reputation als Arbeitgeber. Einige Unternehmen sind daher bereits dabei, Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen, bspw. das Bekennen zu “science-based targets” oder die Verpflichtung zu 100 % erneuerbaren Energien. Und viele weitere setzen sich ehrgeizige Ziele. Das ist ein guter Anfang – aber es reicht nicht aus. Entscheidungsträger*innen haben allen Grund, auf diesem Gebiet zu führen, glaubwürdig voranzugehen und ihren Einfluss in allen Bereichen geltend zu machen.

Die Klimakrise zu bewältigen ist Aufgabe für alle Führungskräfte! Nehmen Sie an am 2. ESB Managementdialog am 26.Juni 2020 teil. Lernen Sie Ansätze und Strategien kennen, wie Sie wirklich etwas bewegen können sowie positive Beispiele von Unternehmen, die ambitioniert vorangehen. Wissenschaftler*innen vermitteln Ihnen praxisrelevante Erkenntnisse aus der Klima- und Managementforschung, Expert*innen der Wirtschaft berichten von ihren konkreten Erfahrungen und Ansätzen, ambitionierte Klimaziele zu formulieren, zu messen und zu kommunizieren. Der ESB Managementdialog ermöglicht es sich zu vernetzen – eine wichtige Voraussetzung, um wirkungsvoll dem Klimawandel entgegenzutreten.

Die Teilnahme am ESB Managementdialog ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt per Online-Formular.

Weitere Informationen sowie die Liste der Speaker und Themen erhalten Sie unter
https://www.esb-business-school.de/de/forschung/organisation-arbeit-gesellschaft/esb-managementdialog/

 

Das DNWE unterstützt die Veranstaltung als Kooperationspartner und wünscht allen Teilnehmern interessante Einblicke und einen spannenden Austausch.

 

 

Ähnliche Beiträge

Menschenwürdige und umweltgerechte Produktion auch bei Zulieferfirmen in Entwicklungs- und...

Für Kunden, Anleger, Verbraucher kann es einen Unterschied machen, ob ein Unternehmen nachhaltig...

Einer repräsentativen EY-Untersuchung aus 2019 zufolge glauben ca. 50 % der Befragten nicht an die...

Hinterlassen Sie eine Antwort