In einem Interview mit dem Badischen Tagblatt erörtert der Vorsitzende des Vorstandes des DNWE und Direktor des Leadership Excellence Instituts Zeppelin (LEIZ), Prof. Josef Wieland, seine Rolle im Think20-Netzwerk, in dem Wissenschaftler aus den G-20 Staaten große globale Fragen diskutieren und ihre Expertise in den politischen Prozess der G-20 einspeisen.

Klicken Sie hier für das vollständige Interview
(veröffentlicht auf der Homepage der Zeppelin Universität; Quelle: © Badisches Tagblatt Baden-Baden).

 

Ähnliche Beiträge

Mit dem Programm “SDG-Partnerschaften” fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) aus...

Studie legt Kriterien zur Bewertung vor Von Spracherkennung, personalisierten Nachrichtenfeeds und...

Wie können Menschenrechte in einer Weltwirtschaft durchgesetzt werden, in der Unternehmen um...

Hinterlassen Sie eine Antwort