In einem Interview mit dem Badischen Tagblatt erörtert der Vorsitzende des Vorstandes des DNWE und Direktor des Leadership Excellence Instituts Zeppelin (LEIZ), Prof. Josef Wieland, seine Rolle im Think20-Netzwerk, in dem Wissenschaftler aus den G-20 Staaten große globale Fragen diskutieren und ihre Expertise in den politischen Prozess der G-20 einspeisen.

Klicken Sie hier für das vollständige Interview
(veröffentlicht auf der Homepage der Zeppelin Universität; Quelle: © Badisches Tagblatt Baden-Baden).

 

Ähnliche Beiträge

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, auch bekannt als Agenda 2030, waren Gegenstand...

Kein einziger der G20-Staaten befindet sich derzeit auf einem Kurs, der es ermöglicht, den globalen...

Bolsinger: von der Europäischen Zentralbank einfordern, dass Werte der europäischen...

Hinterlassen Sie eine Antwort