Prof. Stephan Grüninger im Gespräch über unternehmerische Verantwortung angesichts des Krieges

Studienleiter Dr. Bernhard Preusche spricht in dieser Episode mit dem Vorstandvorsitzenden des Deutschen Netzwerks für Wirtschaftsethik Prof. Dr. Stephan Grüninger über politische und unternehmerische Verantwortung angesichts des Krieges in der Ukraine. (Aufnahme vom 20. April 2022). Prof. Dr. Stephan Grüninger ist Inhaber der W3-Professur für Allgemeine BWL mit Schwerpunkt Managerial Economics an der Hochschule Konstanz. Außerdem leitet er das Konstanz Institut für Corporate Governance (KICG) und ist Direktor des Forum Compliance & Integrity (FCI) und des Forum Compliance Mittelstand (FCM).

>>> Zum Podcast

 

Update: Nestlé hat auf Twitter ein Statement zum Russland-Geschäft veröffentlicht.

Dr. Bernhard Preusche ist seit 2021 Studienleiter für den Themenbereich “Wirtschaft, Globalisierung, Nachhaltigkeit” der Evangelischen Akademie Bad Boll. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Wirtschaftsethik, Unternehmensverantwortung und Global Governance.

 

Ähnliche Beiträge

Die Universität Trier hat 444 mittelständische Betriebe zu ihrer geplanten Reduzierung von...

Die Debatte um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen – kurz CSR – ist nicht neu,...

Künstliche Intelligenz (KI) kann Unternehmen dabei unterstützen ökologisch verträglich, sozial...

Hinterlassen Sie eine Antwort